Handwerkszeug Kommunikation - Kundenwünsche richtig verstehen

Im täglichen Miteinander spielt Kommunikation eine zentrale Rolle. Kommunikation umfasst dabei keineswegs nur Worte, sondern auch alle sprachbegleitenden Phänomene (z.B. Tonfall, Lautstärke, Geschwindigkeit) sowie die Körpersprache - kurz gesagt, das Verhalten jeglicher Art und Weise. Da man sich nicht „n i c h t - verhalten“ kann, kann man demnach auch nicht „n i c h t - kommunizieren“.

Es geht also darum, im Gespräch mein Gegenüber „richtig“ zu verstehen. So können auch „schwierige“ Kommunikationsanlässe gut zu meistern..

In unseren Seminaren trainieren Sie aktives Zuhören, lösungsorientiertes Nachfragen und die emotionale Selbstvergewisserung. Dabei erhalten Sie von uns kontinuierliches Feedback.

 

So geht's
  • Wir trainieren mit Ihnen, wie Sie Ihr Gegenüber „richtig“ verstehen.
  • Wir zeigen Ihnen, wie Sie durch lösungsorientiertes Nachfragen zum eigentlichen Thema kommen.
  • Wir machen Sie „emotional sprachfähig“.
Ihr Nutzen
  • Sie „verstehen“ Ihre Kunden und Gesprächspartner.
  • Sie lernen im Gespräch die Führung zu übernehmen.
  • Sie trainieren Emotionen aktiv als Ressource zu nutzen.
  • Sie erreichen Ihre Ziele durch Motivation.

 

 

 

Handwerkszeug Rhetorik - die Kunst, gut zu reden

Rhetorik ist die Kunst, gut zu reden und damit einer der Schlüssel zur gelungenen Kommunikation.

Reden, durch die Sie Ihr Anliegen auf den Punkt bringen und zwar so, dass Ihre Zielgruppe dabei mitkommt, sorgen für ein aufmerksames Publikum.

In unseren Seminaren erweitern Sie Ihre Kompetenzen in den Bereichen Selbstdarstellung, Aufbau einer Rede, Sprechen vor Gruppen und gelungene Ein- und Ausstiege. Dabei erhalten Sie von uns kontinuierliches Feedback.

 

So geht's
  • Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr zentrales Anliegen formulieren.
  • Wir trainieren mit Ihnen, wie Sie eine zielgruppenspezifische Argumentation entwickeln.
  • Wir unterstützen Sie dabei, wie Sie nachhaltig „merk-würdig“ bleiben.
Ihr Nutzen
  • Sie bringen Ihr Anliegen auf den Punkt.
  • Sie trainieren das freie Reden vor Gruppen.
  • Sie bleiben „merk-würdig“.
  • Sie überzeugen Ihre Zielgruppe.